Pressemitteilungen

2016-02-18:

OBA-Piktogramm steigert Akzeptanz von nutzungsbasierter Online-Werbung

  • Internetnutzer setzen verstärkt auf informationelle Selbstbestimmung durch OBA-Selbstregulierungsprogramm
  • Datenschutzgrundverordnung bedingt verstärkten Dialog zwischen Wirtschaft, Aufsicht und Politik
  • EDAA-Summit informiert über aktuellen Stand der Werbeselbstregulierung in Europa

BERLIN, 18. Februar 2016 – Verbraucher sehen das zentrale Präferenzmanagement für nutzungsbasierte Online-Werbung ("Online Behavioural Advertising", kurz "OBA") als eine wichtige Möglichkeit, selbst über die Nutzung ihrer Daten zu entscheiden. Dies ist das Ergebnis einer europaweit durchgeführten Untersuchung der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA). In Deutschland teilen insbesondere jüngere Nutzergruppen diese Einschätzung, wie die jüngste Umfrage im Auftrag des Deutschen Datenschutzrats Online-Werbung (DDOW) ergeben hat.

zum Download


2015-09-10:

Unternehmen der digitalen Werbewirtschaft informieren über Targeting / Zweite Informationskampagne zu OBA: Stärkung der informationellen Selbstbestimmung der Nutzer

  • Kampagne erklärt Kennzeichnung von OBA und erläutert Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten der Verbraucher
  • Breite Unterstützung der Kampagne durch führende Unternehmen der digitalen Werbewirtschaft
  • Klares Signal der Branche: Transparenz, valide Informationen und nutzerfreundliche Opt-Out-Möglichkeit unverzichtbar


BERLIN, 10. September 2015 - Am vergangenen Montag ist die zweite Online-Informationskampagne des Deutschen Datenschutzrats Online-Werbung (DDOW) zu nutzungsbasierter Online-Werbung ("Online Behavioral Advertising", kurz "OBA") gestartet. Mit breiter Unterstützung der Unternehmen der digitalen Werbewirtschaft erfahren Internetnutzer, wie sie OBA im Internet erkennen und die zugrundeliegende Nutzung von Webdaten kontrollieren, individuell steuern und bei Bedarf deaktivieren können.

zum Download der Pressemitteilung

weitere Materialien:





2015-03-16:

Europäisches Selbstregulierungsprogramm zieht Bilanz
European Interactive Digital Advertising Alliance legt Jahresbericht 2014 vor

BRÜSSEL, 16. März 2015 - Der Jahresbericht 2014 der European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA) informiert über den Stand des Selbstregulierungsprogramms über nutzungsbasierte Online-Werbung (OBA). Fazit: Das Selbstregulierungsprogramm wurde im Jahr 2014 erfolgreich weiter ausgebaut. Die zentrale Plattform YourOnlineChoices verzeichnet erneut einen Zuwachs bei der Anzahl der teilnehmender Unternehmen und die Nutzung des für Transparenz und Kontrolle stehenden Präferenzmanagements durch die Verbraucher stieg signifikant an (5,4 Mio. Zugriffe im Dezember 2014). Die Plattform ist nunmehr in 33 Ländern aktiv und steht in 27 Sprachen zur Verfügung. Einer von 25 Europäern hat die Seite bereits besucht und sich über OBA und die Steuerungsmöglichkeiten informiert. In einer Reihe von Mitgliedsstaaten wurden erfolgreich weitere Informationskampagnen über das Programm initiiert.

Die EDAA ist für die Umsetzung der von den Verbänden der digitalen Werbewirtschaft europaweit harmonisierten Selbstregulierungsvorgaben zu nutzungsbasierter Online-Werbung (OBA) zuständig und verantwortet in diesem Rahmen auch die Webseite www.youronlinechoices.eu

zum Download


2014-05-19:

Im Fokus: Nutzungsbasierte Online-Werbung
Deutscher Datenschutzrat Online-Werbung legt Jahresbericht vor

BERLIN, 19. Mai 2014 – Die Selbstregulierung für nutzungsbasierte Online-Werbung ("Online Behavioural Advertising", kurz "OBA") hat sich etabliert. Dies geht aus dem heute veröffentlichten Jahresbericht des Deutschen Datenschutzrats für Online-Werbung (DDOW) hervor. Die von allen beteiligten Branchen getragene Einrichtung zieht hierin eine positive Bilanz der Initiative nach dem ersten Jahr ihrer Gründung.

zum Download


2013-11-28:

Nutzungsbasierte Online-Werbung
Selbstregulierung der Online-Werbewirtschaft durch Koalitionsvertrag gestärkt

Berlin, 28. November 2013. Der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) wird als freiwillige Selbstkontrolleinrichtung der digitalen Werbewirtschaft durch den Koalitionsvertrag ausdrücklich gestärkt. Gleichzeitig trägt das Papier an vielen Stellen einer nachhaltigen Datenpolitik Rechnung und sieht vor, Methoden zur Anonymisierung, Pseudonymisierung und Datensparsamkeit europaweit zu verbindlichen Regelwerken auszubauen.

zum Download


2013-11-11:

Nutzungsbasierte Online-Werbung
Umsetzung der Selbstregulierungsvorgaben von unabhängiger Seite bestätigt

BERLIN, 11. November 2013 – Am heutigen Tag hat die European Interactive Digital Advertising Alliance (EDAA) die ersten Gütesiegel „EDAA Trust Seal“ an Unternehmen verliehen, die sich der europäischen Selbstregulierung für nutzungsbasierte Online-Werbung unterworfen haben. Das EDAA Trust Seal wird zentral verliehen, wenn Unternehmen nutzungsbasierte Online-Werbung in Übereinstimmung mit den selbstregulativen Standards des European Online Behavioral Advertising Frameworks („FW OBA“) betreiben – und dies durch eine umfassende Überprüfung durch unabhängige Zertifizierer belegt ist. Der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) als deutsche Kontroll- und Beschwerdeinstanz der europäischen OBA-Selbstregulierung erhält damit ein zusätzliches Instrument zur Überprüfung der Einhaltung in Deutschland. Für Werbetreibende wie Nutzer ist dies eine weitere Erhöhung der Transparenz bei der Nutzung von Daten und ergänzt die vorhandene Kennzeichnung nutzungsbasierter Online-Werbung sowie das industrieweit einheitliche Steuerungsinstrument unter youronlinechoices.eu.

zum Download


2013-08-06:

Nutzungsbasierte Online-Werbung / Online-Werbewirtschaft startet Aufklärungskampagne

  • Online-Medienkampagne informiert über die OBA- Selbstregulierung und stärkt die Wahlmöglichkeiten der Nutzer
  • Erhebliche Reichweite der Kampagne durch breite Unterstützung von Unternehmen der digitalen Wirtschaft
  • Informations- und Präferenzmanagement modernisiert

BERLIN, 6. August 2013- Am heutigen Tag startet die Online-Medienkampagne des Deutschen Datenschutzrats Online-Werbung (DDOW) über nutzungsbasierte Online-Werbung ("Online Behavioral Advertising", kurz "OBA") und deren effektive Selbstregulierung durch die Unternehmen der digitalen Werbewirtschaft.

Get Adobe Flash player

zum Download

zum Download der FAQ`s


2012-11-19:

Nutzungsbasierte Online-Werbung
Online-Werbewirtschaft startet Selbstregulierung


  • Selbstregulierung formiert sich im Deutschen Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW)
  • Einheitliches Piktogramm an den Werbemitteln weist künftig auf Einsatz nutzungsbasierter Online-Werbung durch Werbedienstleister hin
  • Zentrales Präferenzmanagement ermöglicht Privatnutzern europaweit anbieterübergreifende Kontrolle


zum Download
 
addthis.com bluedot.us del.icio.us digg.com google.com Mister Wong YiggIt

Trägerverbände

Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e. V. Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. Handelsverband Deutschland - HDE e.V. Markenverband e.V. Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ) Verband Privater Rundfunk
Organisiert im ZAW:
Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft e.v. (ZAW)